Gebäudeabbruch - eine Aufgabe für Spezialisten

Als erfahrene Fachfirma des Bauhandwerks kümmern sich die Spezialisten der Accelerate GmbH nicht nur um Gebäudeabdichtungen oder fachgerechte Schadstoffsanierungen. Auch der Gebäudeabbruch zählt zum Angebotsportfolio unserer Firma.

Ein Abbruch soll schnell und kostengünstig erfolgen. Zwei mehr als treffliche Gründe, die Arbeiten einer qualifizierten Fachfirma zu übertragen. Abbrucharbeiten sind durchaus vielgestaltiger Natur, eine Abrissbirne allein genügt ganz sicher nicht. Insbesondere die ordnungsgemäße Entsorgung von Bauschutt und Baustellenabfällen will organisiert und fachgerecht durchgeführt sein. Recyclingfähige Materialien müssen von nichtwiederverwertbaren Stoffen getrennt werden, anfallender Erdaushub ist korrekt und sicher zu lagern, Umweltvorschriften sind einzuhalten.

Sie sehen: Ein Gebäudeabbruch bedarf einer gründlichen Planung, die nur eine erfahrene Fachfirma vornehmen kann. Eigentümer benötigen für den Gebäudeabbruch grundsätzlich eine Genehmigung des Bauamtes, in den allermeisten Fällen ist der Abriss anzeigepflichtig und dem zuständigen Baurechtsamt rechtzeitig bekanntzugeben. Eine Fachfirma verfügt regelmäßig über die notwendigen Nachweise, die die Befähigung für die Abbrucharbeiten dokumentieren. Auch darf man, wenn ein professionelles Abbruchunternehmen beauftragt wird, sicher davon ausgehen, dass alle notwendigen Kenntnisse z.B. über Gebäudestatik und Arbeits- und Gesundheitsschutz vorhanden sind. Ein ausreichendes handwerkliches Know-how wird vom Kunden zurecht vorausgesetzt und kann von einer erfahrenen Firma üblicherweise auch problemlos nachgewiesen werden.




Gut geplant, die Kosten im Griff - ein Gebäudeabbruch durch den Fachbetrieb

In bestimmten Fällen sind vor dem Gebäudeabbruch auch weitreichendere Genehmigungen der Baurechtsbehörde nötig. Dies ist insbesondere immer dann der Fall, wenn ein Gebäude unter Denkmalsschutz steht. Auch wenn sich das Gebäude in einem als Sanierungsgebiet ausgewiesenen Areal befindet, ist in der Regel eine spezifizierte behördliche Genehmigung von Nöten.

Ein Gebäudeabbruch umfasst regelmäßig auch das Fundament des entsprechenden Objektes, ein mitunter durchaus kostenintensiver Aspekt, der erstaunlicherweise bisweilen unberücksichtigt bleibt. An dieser Stelle kann man die Professionalität des Abbruchunternehmens erkennen. Ein seriöses Unternehmen berücksichtigt etwaige Fundamentarbeiten bereits im ersten Angebotsentwurf.

Gerne berechnen wir Kosten und Aufwand Ihres Gebäudeabbruchs. Nach einem Ortstermin können unsere Spezialisten schnell den Umfang der Abrissmaßnahmen beurteilen und Ihnen dezidiert auflisten, mit welchem Arbeitsumfang, welcher Dauer und welcher Investitionshöhe zu rechnen ist. Und noch eins: Als qualifiziertes Unternehmen der Baubranche verfügen wir selbstverständlich über alle notwenigen Betriebshaftpflichtversicherungen mit den erforderlichen Deckungssummen. Ihr Gebäudeabbruch liegt bei uns also in absolut sicheren Händen.



Anschrift

Accelerate GmbH
Ruhrstraße 12 a
24539 Neumünster

Tel.: 04321/250 70 13
Fax: 04321/250 70 20
Mobil: 0171/304 20 07

E-Mail: info@accelerate-sanierung.de